Stammbaum von Bao Wei und Blancpain

Breguet und Blancpain haben jeweils ihre eigenen Vorzüge, und die ‚Blutigkeit‘ ist edel und rein. Die Schöpfer der Breguet-Uhren sind vor den Gerichten der europäischen Länder hoch angesehen und haben sich bei den Eliten der diplomatischen, wissenschaftlichen, militärischen und finanziellen Kreise zu den Uhrmachermeistern entwickelt. Sie wurden wiederholt von bedeutenden Persönlichkeiten beauftragt, einzigartige Stile zu kreieren. Der 270-jährige Blancpain sollte für Menschen kein Unbekannter sein: Aus der langen Geschichte ist eine uhrmacherische Ästhetik im klassischen Stil hervorgegangen, deren Uhrenserie einerseits den klassischen Weg vermittelt und andererseits modernere Elemente enthält. Um neue Stile zu entwickeln, können Sie Blancpains Tradition und Beharrlichkeit erkennen.
Blancpain, das seit 1735 eine 270-jährige Geschichte hat, sollte jedem bekannt sein: Aus der langen Geschichte ist der klassische Stil der Uhrenästhetik hervorgegangen, dessen Uhrenserie einerseits die klassische Route übernimmt und andererseits mehr integriert. Moderne Elemente, um neue Stile zu eröffnen, egal welche Blancpain Tradition und Beharrlichkeit zu sehen ist, nur runde Uhren und mechanische Uhren, diese dürfen nicht berührt werden. Jemand hat einmal beklagt, dass die Uhr wie eine Frau ist, manche fühlen sich schön, wenn sie zum ersten Mal gesehen wird, und sehen dann müde aus, manche sind auf den ersten Blick sehr klar, aber sie werden immer schöner. Das Gleiche gilt für Uhren. Diese einfachen und klassischen Uhren sind wie eine Frau, die voller Schönheit und natürlicher Schönheit ist. Das schöne Designkonzept kommt lebendig zum Ausdruck und die Menschen werden es nie müde. Und dieser Villeret Complete Calendar Moonphase ist einer der besten.

Verschiedene Funktionen auf dem Zifferblatt auf einen Blick
Diese Uhr gehört zur Villeret-Serie, dem Geburtsort von Blancpain – einer kleinen Stadt im Schweizer Jura. Nach diesem Namen ist es denkbar, dass es sich um eine Serie von klassischem Design handelt. Das runde Gehäuse aus Rotgold verfügt über ein traditionelles Blancpain-Merkmal. Die Lünette ist doppelt überlappt und in der Lünette leicht eingefahren. Der Spiegel ist perfekt mit dem leicht gebogenen Spiegel verbunden. Die Seite des Gehäuses ist ebenfalls leicht gebogen. Unter Berücksichtigung der praktischen Erfordernisse sind die Laschen sorgfältig verarbeitet, haben jedoch kein schwaches Windgefühl und erstrecken sich leicht bis zum Boden der Uhr, so dass die Form der Gehäuseseite perfekt ist und dem dünnen und abgerundeten Körper auch der Winkel des Zeigers fehlt. In den Händen eines schönen Stückes Jade. Damit die gewölbte Spiegelfläche nicht reflektiert, zeigt die Entblendung der Spiegelfläche die Liebe zum Detail. Wasserdicht bis 30 Meter reicht aus, um die Anforderungen des täglichen Abdichtens zu erfüllen.

Schöne Seitenkurve
Das Zifferblatt ist klar und deutlich gestaltet, und die Funktionen sind auf einen Blick klar. Darüber hinaus ist der Außenumfang des Zifferblatts leicht nach unten zurückgesetzt und zeigt eine einfache und abwechslungsreiche Schichtung: Die kleinen Indexe mit römischen Ziffern ergänzen die klassische Eleganz insgesamt, das Volumen ist gering, die Verarbeitung kann nachlässig sein und die verspiegelte Oberfläche der Uhr ist glänzend. Das Zifferblatt ist hell und schillernd wie ein leuchtendes Juwel. Der Zeiger nimmt eine klassisch duftende Weidennadel auf. Die Oberfläche des Zeigers ist nicht flach, aber die Mitte ist dicker und die Kante ist dünn. Er sieht schlank und elegant aus und das Zifferblatt ist wie ein menschlicher Ausdruck. Ein bisschen Unterschied wird sich ändern. Temperament.

Breguet No.5 Taschenuhr
Die Breguet-Uhr wurde 1775 von Uhrenmeister Breguet hergestellt. Geboren 1747 in Neuchatel, Schweiz. Im Alter von 15 Jahren zog er nach Frankreich, um eine umfassende uhrentheoretische und praktische Ausbildung zu erhalten. 1775 gründete er eine eigene Tür an der Ile de la Cite in Paris. Seitdem hat Baodi seine Uhrmacherkarriere begonnen. Aufgrund der herausragenden Eigenschaften der Breguet-Uhr wurde sie stark vom französischen König Ludwig XVI. Und von Queen Mary beeinflusst. Antoinette schätzt zum Beispiel die innovativen Komponenten und die sich ständig verbessernde Hebel- oder Zylinderhemmung, den Teleskopzeiger mit ausgehöhlten Punkten am nahen Zeigerende, die eleganten Ziffern auf dem Zifferblatt usw. Und natürlich das berühmte Tourbillon. Breguet außerordentlicher wirtschaftlicher Erfolg, berühmter Palast in Europa und in hohem Grad als diplomatische respektierte, wissenschaftliche, militärische und finanzielle Elite Uhrmachern bevorzugte seine persönliche Freundschaft mit ausländischen Staatsoberhäuptern sehr tief, ihn einen internationalen Ruf für eine Zeit ohne regen gemacht, er Zu den Kunden zählen der russische Zar, das Osmanische Reich, der britische Regent und die Reine de Naples (Königin von Neapel).

Guillochiertes Zifferblatt

Die Seite des Gehäuses ist die berühmte Münzdekoration von Baodi
Unter Breguet Uhren, die eine No.5 Taschenuhr genannt besonders prominent, dieser Tisch für Breguet Earl Shengmiyate Produktion konzipiert ist, begann die Produktion im Jahr 1787, bis 1794, war fertig, es Nur die Taschenuhr wurde schließlich von Herrn Hayek für das Breguet-Museum gekauft, was den höchsten Preis für die öffentliche Auktion der Breguet-Antiquitätenuhr brachte. Daraus leitet sich die Inspiration für das Design der heutigen Classique 3130 ab. Diese Tabelle gibt eine sanfte und elegant, zurückhaltend kompliziert, aber es gibt keinen Mangel an Wahrnehmung, berühmt 18K Gold Fall Seite Breguet dekorativen Muster-Münze ist, die Gesamtform vor dem Hintergrund sanft und zurückhaltend, edler Abstammung Breguet aus den Knochen erbte, fließenden Es ist das Blut von Breguet. Unter dem Saphirglas ist die Oberfläche des Zeigers aus fisheye-blauem Stahl so glatt und durchscheinend, und auch das handgravierte vergoldete Zifferblatt mit dem gravierten Dekor kommt in der Welt stark zum Ausdruck. Ich bin ‚Baoyu‘. Dial Layout einfach frisch, vernünftige Funktion Division, Mondphase und Gangreserveanzeige Funktion auch das ursprüngliche Design zu folgen, ist der einzige Unterschied, dass die ursprüngliche neuen Arbeits 06.00 Bit kleine Sekunde in einen Kalender zu tun, so funktionell und schön . Der Gehäusedurchmesser von 35,5 mm ist jetzt wirklich klein, aber mit dem braunen Krokodilband sieht es so zart aus!

BaselWorld 2013 Baselworld Watch \u0026 Jewellery Show Neue Vorschau – Maurice Lacroix Amy Masterpiece (…)

Im Jahr 2010 hat Maurice Lacroix seine Vorstellung von der Zeit durch die Veröffentlichung der berühmten Roue Carrée-Uhr verdeutlicht, die später von der Öffentlichkeit vielfach anerkannt und in verschiedenen Versionen entwickelt wurde. Diese Uhr vermittelt nicht nur ihre Ästhetik, sondern markiert auch eine innovative Methode zur Messung der abgelaufenen Zeit. Auch in diesem Jahr präsentiert die Schweizer Uhrenmarke ihrem Meisterwerk Seconde Mystérieuse eine Fülle avantgardistischer Freiheit und Kreativität und verleiht ihm einen neuen Look.

MauriceLacroix – Meisterwerk Seconde Mystérieuse – 2013

Diese atemberaubende und faszinierende Uhr verdient ihren Namen: Mystérieuse (Geheimnis). Natürlich fällt es Ihnen schwer, Ihre Sicht von dem grauen, hohlen Zifferblatt zu entfernen, das das Innere des Uhrwerks zeigt. Die vielen Elemente, die in der Uhr enthalten sind, belegen die herausragende Technologie von Maurice Lacroix, sei es eine beeindruckende kleine Sekundenanzeige und ein hohles Design oder eine exzentrische Stundenanzeige mit den charakteristischen Merkmalen der Marke. Die komplexe kleine Sekundenanzeige ist jedoch die mysteriöseste und charmanteste. Ausgestattet mit dem ML215-Uhrwerk ist das neue Werk von MauriceLacroix Manufacture auch das zwölfte selbstentwickelte Uhrwerk der Marke – in einem linearen Countdown von 15 Sekunden. Eine blaue Hand, die sich um die Achse dreht, gleicht einer schwebenden Luft. Das mechanische Geheimnis hinter dieser außergewöhnlichen Leistung ist immer noch ein Rätsel, und ich fürchte, ich werde bis zur BaselWorld-Ausstellung der Weltmesse für Uhren und Schmuck warten.
Die Stundenscheibe ist um 2 Uhr und die blauen Stahlzeiger werden ebenfalls verwendet. Die anderen Brücken des Zifferblatts sind alle ausgehöhlt. Nach dem Verchromen oder Rhodinieren sind sie ordentlich und symmetrisch und voller Modernität. Das mechanische Uhrwerk mit automatischem Aufzug ML215 ist deutlich sichtbar durch den Saphirglasboden eines 43-mm-Edelstahlgehäuses.
Das Meisterwerk Seconde Mystérieuse ist in einer limitierten Auflage von 125 Modellen erhältlich.
Quelle: MauriceLacroix