Radaruhr HyperChrome Comet Series Plasma High-Tech-Keramik Automatik Chronograph Debüt

Sportchronographen

 Stellen Sie sich vor, wenn Sie eine Magie haben, können Sie weiße Hightech-Keramik in ein metallähnliches Uhrengehäuse verwandeln. Stellen Sie sich vor, während des gesamten Prozesses wird kein Metallelement hinzugefügt. Klingt dies ein bisschen lächerlich?

 Tatsächlich stellt sich Rado Rado das nicht nur vor, sondern verwirklicht auch Träume. Das hochmoderne moderne Materialverfahren von Rado verarbeitet Plasma aus einem polierten, einfach strukturierten weißen Hightech-Keramikgehäuse und einem einteiligen Armband zu einer personalisierten, perfekten Uhrenkollektion mit einem warmen, grau-metallischen Glanz.

 Plasma-Hightech-Keramiken haben einen metallischen Glanz, enthalten jedoch keine metallischen Bestandteile. Dieses 100% (100%) innovative Spezialmaterial ist 100% (100%) Hightech-Keramik und 100% (100%) exklusiv bei Rado.

Materielle Magie

 Die HyperChrome-Serie von RADO aus Plasma-Hightech-Keramik kombiniert auf perfekte Weise Technologie, Mode und Luxus und ist das perfekte Produkt, um die Schweizer Radar-DNA vollständig widerzuspiegeln. Ein einteiliges (integriertes) Gehäuse mit Hochdruckspritzgusstechnologie ist eine Kreation. Im Gegensatz zu vielen Hightech-Keramikuhren enthält diese einteilige (integrierte) Hightech-Keramikuhr keine Metallelemente, ist leicht und angenehm zu tragen und weist eine hervorragende Verschleißfestigkeit auf.

 Die fertiggestellten, einfach strukturierten High-Tech-Keramiken werden in einen speziellen Ofen mit einer Temperatur von 20.000 ° C gegeben. Das durch die Plasmasäule im Ofen aktivierte Gas dringt in die High-Tech-Keramiken ein, wodurch die Zusammensetzung der Oberfläche der High-Tech-Keramiken dauerhaft verändert und das Ausbleichen erschwert wird. Schillernder Metallglanz.

Rado Rado- und Plasma-Hightech-Keramik

 Das bei hohen Temperaturen aktivierte Gas verändert die molekulare Struktur von High-Tech-Keramiken, und diese moderne Alchemie wird auf die neueste Serie von Rado angewendet. Plasma-Hightech-Keramiken enthalten Technologie und Mode, obwohl sie keine Metallelemente enthalten, erstrahlen sie dennoch im warmen Metallglanz. Dieses 100% (100%) innovative Spezialmaterial ist 100% (100%) Hightech-Keramik und 100% (100%) exklusiv bei Rado.

Plasma-Hightech-Keramik der RADO R \u0026 S HyperChrome Comet-Serie
Automatischer mechanischer Chronograph

Ref. 650.0276.3.010
Werk 12 1⁄2 ETA 2894-2, automatischer mechanischer Chronograph, 37 Steine, 6-polig, Kalenderanzeige um 4:30 Uhr, Gangreserve 42 Stunden, schwarzes automatisches Hammerwerk, poliertes Dekorationswerk
Gehäuse Plasma-Hightech-Keramik, einteiliges Gehäuse
  Gehärtete, hochglanzpolierte Edelstahl-Seiteneinlage
  Plasma-Hightech-Keramik mit Saphirglasboden
  Beidseitig entspiegeltes gebogenes Saphirglas
  Krone aus schwarzem Edelstahlgummi
  Hochglanzpolierter Edelstahlknopf
Wasserdichtes Niveau 10 bar (100 m)
Gurt aus Plasma-Hightech-Keramik
Abmessungen 41,8 x 51,0 x 13,0 (Breite x Länge x Dicke in Millimetern)
Ref. 650.0276.3.010

2016 SIHH Jaeger-LeCoultre ‚Flip‘ Charm seit 85 Jahren

Jaeger-LeCoultre Am 18. Januar 2016 (1) fand in Genf eine Sonderveranstaltung zum 85-jährigen Jubiläum der legendären Reverso-Uhrenkollektion der Marke mit 800 Gästen statt.

Reverso bringt sein neuestes Meisterstück auf den Markt
Auf dem Platz können die Gäste das neue Meisterwerk von Jaeger-LeCoultre, das Reverso Tribute Gyrotourbillon, bewundern. Diese elegante Uhr, ausgestattet mit exquisiten Gyrotourbillon® sphärischen Tourbillonwerk, Jaeger-LeCoultre perfekte Show von exquisiten und seltenen Uhrmacherhandwerk-Technologie (Métier Rare®).

Sterne sammeln sich, um der Feier Farbe zu verleihen
Auf Einladung von Daniel Riedo, dem globalen Präsidenten von Jaeger-LeCoultre, nahmen zahlreiche Gäste und Markenfreunde an der Veranstaltung teil, darunter auch Catherine. Catherine Deneuve, Klippe. Clive Owen, Carmen. Carmen Chaplin, Sarah. Sarah Gadon, Eliza. Elisa Sednaoui, Hubertus Hohenloe und Eva Riccobono.

Cristi. Mr. Bhutto (Christian Louboutin) wurde eingeladen, die 2016 Geneva International Watch Fair (S.I.H.H.) zu besuchen, durch seine Gestaltung einer Sonderausgabe der Serie grand Debüt beobachten Reverso erlebt, mit Jaeger-LeCoultre diese unvergessliche Nacht verbringen.

Berühmter Filmstar und Markenfreund Cliff. Owen sagte: ‚Wir lieben die Reverso-Uhrenserie. Ihr Design ist ein Blickfang und ein Symbol der Mode. Diese Serie ist seit 85 Jahren erhältlich und es gibt immer eine Uhr, mit der Sie sich gut fühlen können.‘

Sorgfältig zubereitete reiche Konnotation
Auf der Party der zeitgenössische Künstler Daniel. Daniel Wurtzel inszenierte ein unglaubliches Luftballett. Die kontrastierenden doppelseitigen Stoffe zeigen eine andere Form von Schönheit in der Luft und spiegeln das doppelseitige Design der Reverso Flip Watch wider. Darüber hinaus hat die Partei einen speziellen Bereich, um eine Gruppe von Gästen Christie zu malen. Rubuto bietet eine Reihe bunter Nagellacke.

Die Cocktailparty begann mit DJ Cerrones Musik und die Gäste auf der Tanzfläche begrüßten den festlichen Abend mit fröhlicher Stimmung. Das Motto ‚# Reverso85‘ wird auf den elektronischen Bildschirm neben der Tanzfläche projiziert, um wertvolle und unvergessliche Momente mit den Gästen und allen Zuschauerbegeisterten zu teilen, die das Ereignis im Internet verfolgen.

Ich bin gekommen, um Vacheron Constantins Gipfel der Uhrenindustrie Everest zu erobern

Vacheron Constantin präsentiert die Referenz 57260 und stellt damit einen neuen Rekord für die kompliziertesten Zeitmesser in der Geschichte der Uhrmacherkunst auf. Referenz-Nummer „57260“ ziemlich symbolisch: „57“, wenn das Messgerät mit komplexen Funktionen im Namen von 57 ausgestattet ist, „260“, die entsprechende Marke hat nie aufgehört, seit 260 Jahren langen Geschichte der Produktion.
   Ich komme, ich sehe, ich erobere. Wie Cäsar gewann Vacheron Constantin schließlich einen glänzenden Sieg. „Referenz 57260 Shuang Wahl Taschenuhr ist eine Uhr, die Genfer Siegel Meisterwerk gewonnen, seine technische Innovation und funktionale Komplexität noch nie gesehen.“ Vacheron Constantin wird auch konkrete Zahlen unterschätzt, aufgeführt werden, dies ausnutzen kann mehr Klar und intuitiv. Die Referenz 57260 wurde von drei Markenuhrenherstellern entworfen und hergestellt, die seit acht Jahren für das Projekt verantwortlich sind, und zwar mit Unterstützung des Custom Service-Teams des Dachbodenkünstlers. Die Anzahl der Teile beträgt bis zu 2.826, mit 57 komplexen Funktionen, insgesamt fast ein Kilogramm! Insgesamt 10 Patente zum Patentschutz wurden von dieser einzigartigen Uhr angemeldet, und ihr Wert ist noch unbekannt. Sie wird auf mindestens einige Millionen Schweizer Franken geschätzt.
   Einfach ausgedrückt, hat Vacheron Constantin die komplizierteste Uhr aller Zeiten entworfen und hergestellt. Um dies zu beweisen, wandte sich Vacheron Constantin an den renommierten Poinçon de Genève der Branche, an den ehemaligen Kurator des Patek Philippe Museums, an den Uhrenexperten Arnaud Tellier und an den Vorsitzenden der GPHG-Jury, den international renommierten Auktionsexperten Aurel Bacs. . Die Branche hat noch keinen klaren Konsens über die Zusammensetzung der komplexen Funktionen von Uhren und Armbanduhren. Mitte September trug die Uhr jedoch die Krone des Genfer Siegels.
Ein unglaubliches Abenteuer
   Wenn die Veröffentlichung Referenz Genf 57260, zusätzlich zu dem technologischen Entwicklung Überlegungen rein gebrochen, betonte Vacheron Constantin CEO Juan-Carlos Probleme auf die Bedeutung des menschlichen Faktors in dieser abenteuerlichen Reise zu denken „, begann die unglaubliche Geschichte im Jahr 2007, nur beim Start wenn bald die bisherigen Grande Complication Features auf der Grundlage der bestehenden Bewegung Dachboden Zahl nach Handwerkern persönlichem Tailor Service (L’Esprit des Cabinotiers) Konzept entwickelt werden, 57.260 diese Referenz kein Präzedenzfall zu folgen, müssen wir von vorne anfangen. Es ist also original und brandneu, genau wie die Double-Reverse-Chronograph-Funktion für eine Fünftelsekunde und der hebräische Kalender. ‚

   Das Abenteuer kam von einem Treffen, bei dem Vacheron Constantin-Einzelhandelsdirektor Dominique Bernaz, die neue Leiterin des Dachbodenkunsthandwerks, einen Sammler traf, der an einer Auktion in Genf teilnahm. „Damals frühe Handwerker Palmdachboden, ich erkennen die Notwendigkeit der Lage sein, spezielle Aufträge anzunehmen und zu vervollständigen, werden neue Abteilungen in der Lage sein, die Bedeutung ihrer eigenen Existenz zu beweisen. Warum wollen Sie diesen speziellen Sammler sehen? Weil ich denke, das ist es, was den Betrieb der Dachhandwerker selten Anfang macht Gelegenheit, und im Grunde sicher sein kann, für die Empfehlung der Uhr in Übereinstimmung mit den anderen Anforderungen konzipiert, können sie interessant finden. Intuition richtig ist. die endgültige Anonymität (vorbehaltlich Schutz zu kontrahieren, der Vertragsgestaltung dauerte es 18 Monate Die Sammler akzeptierten den Vorschlag von Vacheron Constantin unter der Bedingung, dass er die ‚komplizierteste Uhr des 21. Jahrhunderts‘ entwarf und produzierte. ‚
Einstieg in die Uhrenindustrie Everest
   Nach sorgfältiger Überlegung nahm Tao Ruisi die Herausforderung an: Der ursprüngliche Plan bestand darin, eine Uhr mit mindestens 36 komplexen Funktionen zu entwerfen. Die Taschenuhr Breguet Marie Antoinette, die 1827 fertiggestellt wurde, ist mit allen damals bekannten komplexen Funktionen ausgestattet. Die 1904 ausgelieferte Taschenuhr Leroy 01 wurde mit 24 Komplikationen der neue Champion und behielt den Titel bis zur Ankunft von Patek Philippe Calibre 89. Anlässlich des 150-jährigen Bestehens der Marke schuf Patek Philippe 1989 die aus 1.728 Teilen zusammengesetzte Gedenktaschenuhr Calibre 89 mit 33 komplexen Funktionen. Im Jahr 2009 Gold in vier Modelle für 5,1 Millionen Schweizer Franken an Quorum verkauft, die 57260 einen Hinweis für die Bewertung von Referenz liefern könnten.

   Auf die Frage, warum mindestens 36 komplexe Funktionen funktionieren, muss man eine Uhr erwähnen. 2006 Vacheron Constantin Tour de l’Ile sieht Mitteilung (mit 16 Komplikationen), drei Jahre später, Franck mit Eternitas Mega 4 (mit 36 ​​Komplikationen) gewann die komplizierteste Uhrenkrone. Seitdem sind sowohl die Hommage von Breguet an Nicolas G. Hayek Grande Complication 2013 (mit 35 komplexen Funktionen) als auch das 175-jährige Bestehen von Patek Philippe Grandmaster Chime 2014 (mit 20 komplexen Funktionen) nur schwer in Frage zu stellen. Frank Mullers Rekord. Damit Vacheron Constantin die kompliziertesten Zeitmesser der Welt entwerfen und produzieren kann, besteht Tao Ruisi möglicherweise darauf, dass die Marke nicht mit den Mitbewerbern konkurriert, sondern dass er sich darüber freut, dass der Rekord gebrochen wurde, aber das blinkende Licht in seinen Augen zeigt, wie stolz und stolz er ist. Die Referenz 57260 beweist einmal mehr die unendlichen Möglichkeiten der Innovation in der Uhrenindustrie und lässt Vacheron Constantin an der Spitze der mechanischen Uhrmacherkunst stehen.

Blackized Tudor

Zur Feier der Rugby-Weltmeisterschaft 2019 und der Beziehung zwischen Tudor und der neuseeländischen Fußballnationalmannschaft hat sich Tudor auf das Biwan Timed Black Steel-Modell 79360DK spezialisiert. Diese Uhr ist eine limitierte Edition, die Anzahl entspricht der Anzahl der Spieler seit Gründung des Teams, 1181 entspricht 1181 Spielern. Wenn in Zukunft ein neuer Spieler ausgewählt wird, erhöht sich die Anzahl der Uhren entsprechend. Die neuseeländische Fußballnationalmannschaft ist auch unter dem Namen All Black bekannt und gewann die Meisterschaft bei den Rugby-Weltmeisterschaften 1987, 2011 und 2015. Tudor hat zuvor die Black Steel Foundation Big Three ins Leben gerufen, die ein alter Freund ist. Der 79360DK verfügt über ein mattes Stahlarmband mit matter Oberfläche und einer vollständig schwarzen Oberfläche, die mit einem PVD-Verfahren (Physical Vapor Deposition) behandelt wurde. Dieser Prozess basiert auf der Dünnschichttechnologie, die von der National Aeronautics and Space Administration (NASA) für verschiedene Luft- und Raumfahrtprogramme entwickelt wurde und praktisch jedes anorganische Material an Metall binden kann. Die Oberfläche der Scheibe ist die gleiche wie beim vorherigen M79350: Die linke 60-Sekunden-Chronographen-Sekundenplatte ist symmetrisch zur rechten 45-Minuten-Chronographenscheibe und die 6-Uhr-Einzelkalenderanzeige mit Schneeflockennadel. Die Lünette, das Gehäuse und die Krone sind alle schwarz, und der gewölbte Saphirspiegel entspricht der Größe von 41 mm. Tudor Vertrauten sollte wissen, dass es mit MT5813 Bewegung, Bewegung, ohne viel Redekunst Bildung modifiziert ist, von der B01 angepasst ausgestattet werden, die einige Säulenrad und vertikale Kupplungs Chronographenrad Vorrichtung eine Spiralfeder aus Silizium hat, verbesserte Geschwindigkeit Institution, keine Karte, 70 Stunden Lagerung, 200 Meter wasserdicht, COSC-Zertifizierung. Aber die meisten immer noch auf die Bewegung unterscheidet sich von dem Ort, MT5813, MT5813 Ankerrad mit Stoßdämpfern schützen Ölanlagen ausgestattet zu erweitern, um zu wissen, dass viele moderne Bewegungen in der Regel bedeutet, dass nur Radaufhängungssystem zu balancieren, auf dem Ankerrad spielen Es gibt einen großen Bruder Rolex, es gibt einen Breitling, der andere ist nicht klar. Sobald die Uhr einem starken Aufprall ausgesetzt ist, ist die Pendelwelle die erste, die am leichtesten zu brechen ist, gefolgt von der Achse des Ankerrads, um den Aufprall effektiv zu reduzieren. Roter Kreis Neben dem Stoßdämpfer gibt es auch eine Funktion zum Zurückhalten des Kraftstoffs. Die Position des Ankerrads stellt den letzten Zyklus der Kreisbewegung während des gesamten Übertragungsprozesses dar. Ein weiterer Vorteil des Geräts besteht darin, dass es die Lagerung von Öl für lange Zeit aufrechterhalten, den Fahrwiderstand verringern und eine Schmierung erzielen kann. Andere sehen nicht nur gut aus, sondern sind auch ’nichts Helles‘. Der inländische öffentliche Preis wurde nicht ausgestellt, und das Land ist etwa 6.000 Messer. Fragen Sie nicht nach Puder, sprechen Sie einfach über die öffentliche Nummer der Uhr

SWATCH gibt Finalisten des Kunstwettbewerbs bekannt

Der neue ITS 2018-Wettbewerb für junge Mode-, Schmuck- und Accessoire-Designer hat begonnen. Carlo Giordanetti, Kreativdirektor von Swatch Global, und Barbara Franchin, Gründerin von International Talent Support (ITS), luden acht Finalisten zur Teilnahme am ITS-Kunstwettbewerb ein, der am 27. Juni in Triest stattfand. Eine Jury aus Kreativen wird die Gewinner des Swatch-Preises internationalen Nachrichtenmedien, VIPs und Prominenten aus der Mode- und Kunstwelt präsentieren. Neben dem prestigeträchtigen Ruf der Auszeichnungen erhalten die Gewinner des Swatch-Preises 10.000 Euro und eine 6-monatige bezahlte Stelle im Swatch Lab in Zürich.

   Carlo Giordanetti betont das Engagement der Marke für aufstrebende Talente: „Leichtigkeit, Transparenz, Farbe und Sport sind die Markenpersönlichkeit von Swatch Künstler begeistern und wir glauben, dass sie die Welt verändern können. “Die Swatch-Gewinner haben die Möglichkeit, mit den besten Marken der Schweiz zusammenzuarbeiten:„ Wir laden diese jungen Leute ein, ihre Talente zu zeigen: Erzählen Sie uns Geschichten, zeigen Sie Wunder und zeigen Sie Verwandeln Sie Ihre Gefühle in ein Kunstwerk, das uns fasziniert. ‚

   Die Partnerschaft zwischen Swatch und ITS bietet eine Plattform für junge Kreative: Die bisherigen Gewinner arbeiten derzeit im Swatch-Labor in Zürich.
   Liste der Finalisten: Wujic Jo (Korea), Sini-Pilvi Kiilunen (Finnland), Eidelman (Israel), Vicktoria Matsuka (Russland), Le Roni Sachelaridi (Paraguay), Veronika Fabian (Ungarn), ManiMekala Fuller (Großbritannien), Tolu Coker (UK)

Richard Mille Olympiasieger-Monsteruhr auf der Shanghai Classic Car Show vorgestellt

18. Oktober bis 20, geparkt die Shanghai Bund No. 1 Quelle 21 voller Charme, jeder legendärer Oldtimer-Club, Grandeur ShengHuiDe dies die erste Sitzung der großen und eleganten Classic Car Show ist, und Top-Marke Tourbillon Richard Mille, der Hauptsponsor des Le Mans Classic Racing-Events, ist der erste, der Richard Mille 59-01 präsentiert, die Monsteruhr, die der Sprint-Champion der Olympischen Spiele in London, Yohan Blake, trägt.

Als prestigeträchtige Veranstaltung für Sammler und Liebhaber antiker Autos der Welt fand sie zum ersten Mal in China statt, und eine große Anzahl von Oldtimern mit historischer Bedeutung und Sammlungswert wurden aus der ganzen Welt zur öffentlichen Ausstellung und Auswahl vorgestellt. Diese Oldtimershow ist von internationalem Standard und umfasst eine Reihe klassischer Modelle, darunter ein 1925er Renault-Luxus-Custom-Cabrio, eine 1929er Cadillac-Luxuslimousine und einen 1951er Bentmark VI soft. Das Top-Cabrio, der Ferrari 308GTB von 1975 und das inländische Luxusautomodell – die 1972er CA773-Limousine mit roter Flagge und viele andere elegante Oldtimer. Die besondere präsentierte auch 917KH ein Auto Porsche Sport, für zwei aufeinander folgenden Jahren in der Welt Sportwagen-Legende Autorennen, ist immer noch im selben Jahr in der Le Mans 24-Stunden-Rennen im Jahr 1970 einen Rekord für die schnellste und 1971 erstellt und bis heute Immer noch gültig.

 Im Jahr 2001 brachte Richard Mille seine erste Uhr auf den Markt, die mit einem beeindruckenden und außergewöhnlichen Temperament und dem Geist, die Tradition zu brechen, geboren wurde und eine neue Richtung im Bereich der High-End-Uhren einschlagen soll. Seit ihrer Gründung hat sich die junge Marke der Aufgabe verschrieben, ihre Innovationen der Welt vorzustellen, dabei stets modernste technologische Materialien und die innovativsten Designs zu verwenden und sogar die Entwicklung der gesamten Welt der Uhrmacherei zu beeinflussen. Die verschiedenen technologischen Materialien und Spitzentechnologien in der Rennwelt sind eine wichtige Inspirationsquelle für Richard Mille. Deshalb wird Richard Mille natürlich Hauptsponsor der Le Mans Classic, der ersten eleganten Oldtimermesse des Weltklasse-Oldtimers, und der diesjährigen ‚Chandi Art und Elegant Richard Mille‘.

 Herr Iain Tyrell, der Meister der Autoreparatur aus der Rennsportfamilie und der Gründer von Tyrrell Engineering, lobte die Veranstaltung ebenfalls sehr: ‚Ich möchte den Organisatoren und allen Mitarbeitern meinen aufrichtigen Dank aussprechen und zum Erfolg der Veranstaltung gratulieren. Sie sind wirklich großartig! Zunchi Shenghui wird definitiv zu einem der repräsentativen Oldtimer-Events auf der Weltbühne. Ich bin sehr glücklich, daran beteiligt zu sein. ‚

 Am Morgen des 19. Oktober veranstalteten fast 12 Oldtimer eine große Parade um den Shanghai-Wahrzeichen-Bund. Umzug von Oldtimern Marken wie Porsche, Ferrari, Ford, Lincoln und Rolls-Royce, als der Konvoi entlang des Huangpu-Flusses langsam fährt, mit Blick auf das Wahrzeichen Shanghai Lujiazui begleitete der Bund Ränder der klassischen europäischen Architektur, für die Öffentlichkeit dargestellt Ein seltener Anblick.

 Am letzten Veranstaltungstag trat die Preisverleihung für die elegante Auswahl des Oldtimers am Nachmittag, die Veranstaltung der ersten eleganten Oldtimershow in Shengchi, wirklich in den Höhepunkt. Das Luxus-Custom-Cabrio von Renault, das 1925 hergestellt wurde, wurde auf der Messe mit dem Best Classic Car Award ausgezeichnet.