Kunlun bringt eine durchscheinende Uhr mit feiner hohler Aufhängung auf den Markt

Das neue Golden Bridge Tourbillon Die Seele der Panoramique-Uhr ist ein halbtransparentes CO100-Uhrwerk, das von der CORUM Kunlun-Uhr hergestellt wird. Die Hauptplatine und die Brücke des Uhrwerks bestehen aus Saphirglas und sind mit einem hängenden oder fliegenden Tourbillon ausgestattet. Sie ist ohne schweres Gewicht in der Mitte des Gehäuses aufgehängt und kann in einem Winkel von 360 Grad betrieben werden.

Das Designkonzept des Golden Bridge Tourbillon Panoramique leitet sich aus der Schneeflockenszene der Wintersaison ab: Der Handwerker von Kunlun Watch fertigt mit makelloser Schneeflocke Zahnräder und Getriebe, um diesen schönen Blick auf das Handgelenk zu reproduzieren. Auf dem Tisch.

   Das Designkonzept des Golden Bridge Tourbillon Panoramique leitet sich aus der Schneeflockenszene der Wintersaison ab: Der Handwerker der Kunlun-Uhr ist mit makelloser Schneeflocke gefertigt, um Zahnräder und Zahnradsätze zu erstellen, die diesen schönen Blick auf die Uhr wiedergeben. Auf. Wie das von Corum selbst gefertigte, lang geschnittene Skelettwerk, das im tonnenförmigen Gehäuse schwebt, ist es mit einem fliegenden Tourbillon ausgestattet und die Darstellung der Szene ist leicht und schwerelos. Bei genauerem Hinsehen bestehen das Automatikwerk CO100, die Hauptplatine und die Brücke aus handpoliertem Saphirglas, das die Struktur des Uhrwerks wie die schneebedeckte, schneefliegende Schönheit in 360 Grad erkennen kann.

Wie das von Corum selbst gefertigte, lang geschnittene Skelettwerk, das im tonnenförmigen Gehäuse schwebt, ist es mit einem fliegenden Tourbillon ausgestattet und die Darstellung der Szene ist leicht und schwerelos.

Neben dem Symbol der Marke und ihrer Uhrenserie „Corum Bridges Kunlun Bridge Series“ ist das lange mechanische Uhrwerk von Kunlun Watch auch ein unsterbliches Meisterwerk der Uhrenindustrie. Das Kaliber CO100 mit Tourbillon erreicht 21.600 (3 Hz) pro Stunde und verfügt über eine Gangreserve von 90 Stunden. Das Tourbillon wurde 1801 erfunden, um den durch die Schwerkraft verursachten Zeitfehler in verschiedene Richtungen der Uhr zu beheben und ist eine der kompliziertesten Uhrmachertechniken in der Uhrenindustrie. Das am Herzen der Uhr montierte Tourbillon-Gerät ermöglicht es, die Ausgleichsfeder mit dem Hebel und dem Hebelrad zusammen in einem Rahmen zu platzieren und um ihre Achse zu drehen.

Das neue Golden Bridge Tourbillon Panoramique ist wasserdicht bis 30 Meter und in drei limitierten Auflagen erhältlich.
Das Tourbillon des neuen Golden Bridge Tourbillon Panoramique befindet sich auf einer Saphirglasplatte und ist ein fliegendes Tourbillon ohne festen Punkt und mit einem Kunlun-Tischschlüsselmuster. Dieses schöne Design sorgt für einen leichten und ausgewogenen visuellen Effekt.

Das leichte und raffinierte CO100-Uhrwerk ist eines der kleinsten verfügbaren Zeiteinstellsysteme. Der Getriebezug des Uhrwerks ist mit traditionellen Ratschenzähnen ausgestattet, und jedes Bauteil ist mit Schrauben an der von Hand fein polierten Saphirglasplatte und Brückenplatte befestigt und mit dem einzigartigen Wein der Uhrenserie Kunlun Bridge ausgestattet. Im Inneren des Laufkastens.

Das neue Golden Bridge Tourbillon Panoramique ist bis zu 30 Meter wasserdicht und verfügt über drei limitierte Editionen: 10 in 18 Karat Rotgoldgehäuse, 18 in 18 Karat Rotgoldgehäuse mit langen Diamanten, 18 Karat Rotgoldgehäuseeinlage Insgesamt 5 runde Diamanten. Alle Modelle werden mit zwei handgenähten Krokodillederbändern (eines in Schwarz und eines in Braun) mit einer Dreifachfaltschließe aus 18 Karat Rotgold geliefert, in die das Kunlun-Uhrenlogo eingraviert ist.